... da hör ich hin.
                                  ... da geh und hör ich hin.
                                    ... da gehör ich hin.
Wo Männer singen

Ewald

1 3 4 5

Heute wandern wir in heimischen Gefilden auf dem Premiumwanderweg Grafensteige:

„Deutschlands schönster Wanderweg 2016“, Gütersteiner- und Uracher Wasserfall


Weiterlesen

Der Liederkranz Schlaitdorf wurde von Erwin und Marietta Ott zu einem Ständchen der besonderen Art eingeladen:
10 Dutzend Das muss gefeiert werden!

Marietta und Erwin feierten beide zusammen ihren „Runden“ Geburtstag am 06.03.16 mit einem originellen Frühschoppen, im Hirsch in Neckarhausen.
Wie in der Einladung zu lesen war, durften Dirndl und Lederhose ausgeführt werden.
Nach der Begrüßung mit Sekt und Häppchen brachte der Liederkanz sein Ständchen mit einigen Liedern dar. Ein reichhaltiges Buffet wurde eröffnet.
Die Organisatoren hatten eine Liveband engagiert, die ordentlich für Stimmung sorgte. Das waren die „Koi Limit„. Es wurde gesungen, geschunkelt und getanzt.
Vier Sänger vom Liederkranz, die sonst zum Akkordeon von Heinz Decker gesungen haben, traten ohne Heinz auf, da er an diesem Tag keine Zeit hatte.
Diesesmal wurden Hans, Rolf, Ewald und Alex von Otto Vörös mit der steirischen Handharmonika begleitet, wie z.B. zu „Die Schöne Burgenländerin“.
Es wurde noch lange gesungen, bis nach Kaffee und Kuchen, sich langsam die Sänger verabschiedeten. Herzlichen Dank an Erwin und seine Marietta für die Einladung
und den zünftigen, wunderschönen Frühschoppen.

Liederkranz Schlaitdorf beim Vorabendkonzert der Chorverbandstage des Ludwig-Uhland-Gaus am 13.02.16 in der Burghofhalle in Ofterdingen.

Unter dem Moto: „Multikulti“ traten am Samstag abend 5 verschiedene Chöre beim Vorabendkonzert auf. Dies waren Frohsinn Laichingen, Ludwig-Uhland Chor, Sängerkranz Dusslingen, Omnia Unterhausen und der Liederkranz Schlaitdorf. Die ganze Bandbreite von gemischten Männerchören, Frauenchören und jungen oder Gospelchören waren vertreten und gaben alle ihr Bestes. Mit dabei war der Liederkranz Schlaitdorf, mit Dirigentin Tania Schneider, begleitet am Klavier von Reiner Hiby.

IMG_5310

Weiterlesen

Wie immer sind wir in Schlaitdorf losgefahren in Fahrgemeinschaften über Gniebel, sind dann Richtung Rübgarten und zum Wanderparkplatz „In der Sohl“ gefahren.

Hier begann unsere Wanderung. Wir gingen erst rechts Richtung Einsiedel durch den Wald. Am Waldrand verliessen wir den Wanderweg und nahmen einen Halbhöhenweg, mit wunderschönem Blick auf Rübgarten, Richtung Reichenbachmühle. Hier bogen wir rechts ab, wieder durch den Wald und kamen unterhalb des Sportplatzes von Rübgarten vorbei.
Über eine alte Römerstraße gelangten wir in die Teufelsklinge zum Reichenbach und über eine Furt zum Häringswiesenbach.


Weiterlesen

Unser langjähriger, erfahrener Wanderführer, von uns Ruhestandswanderern,
Albrecht Hiemer hat uns zum Ende des Jahres 2015 als Wanderführer verlassen.
Nach über 200 Wanderungen, welche er zusammen mit seiner Frau Irmgard, alle vorbereitet, vorgewandert und geeignete Lokale zur Einkehr nach den Wanderungen ausgesucht hat,
fast jede Wanderung selber auch durchgeführt hat, gab er jetzt im Dezember 2015 seinen Wanderstab an jüngere Nachfolger weiter. Ihm ist sehr wichtig, dass diese Wanderungen weitergeführt werden.
unser Wanderführer Albrecht unser Wanderführer Albrecht[/caption]
Seine letzte Wanderung, bei der er noch Wanderführer war, führte uns am 9.Dezember 2015, von Neuenhaus durchs Aichtal zur Burkhardtsmühle, und zurück über den Uhlberg, auf dem Fratzenweg zur Einkehr ins Gasthaus Uhlberg. Somit ging eine langjährige Tradition des Liederkranzes, mit Albrecht als Wanderführer, zu Ende. Was hat er uns nicht alles für schöne Landschaften, Wälder, Flüsse, Seen, Höhlen und Höhen gezeigt. Auf seiner Karte von Baden-Württemberg gibt es fast kein weißes Fleckchen mehr. Was soviel bedeutet, dass das ganze Ländle unter Schusters Rappen genommen wurde.
Einmal im Jahr haben wir 3-tägige Wanderungen z.B. in der Pfalz, oder im Bayrischen Wald und zuletzt im Lechtal durchgeführt, welche andere Organisatoren durchgeführt haben. Weiterlesen

Zur diesjährigen HV konnte der Vorstand Alexander Dippold, 36 anwesende Mitglieder, sowie Chorleiterin Tanja Schneider und Bürgermeister Dietmar Edelmann begrüßen. Gleich zu Beginn wurde das Lied „Lustig Ihr Brüder laßt Grillen und Sorgen sein“ gesungen.
Im vergangenen Jahr 2015 sind die Ehrenmitglieder Albert Kümmerle am 12.03.2015 und Helmut Bronni am 29.05.2015 verstorben. Zur Ehrung der Toten wurde das Lied „Der Mensch lebt und bestehet nur eine kurze Zeit“ gesungen und eine Gedenkminute abgehalten.
Besonders erwähnt hat er die Zeitung „Mann-Oh-Mann“, die bereits zum Zweiten Mal von Gerhard Miller herausgegeben wurde und sehr guten Anklang gefunden hat.
Der Vorstand gab weiterhin bekannt, dass der Verein zur Zeit 84 Mitglieder zählt, wovon 32 aktive Sänger sind.

Am 23. Oktober diesen Jahres findet die Ehrungsmatinée des Chorverbandes, diesmal in der Melchiorhalle in Neckartenzlingen, statt. Der Liederkranz hat 3 Jubiare die für aktives Singen geehrt werden, gemeldet. Für 30 Jahre Erwin Ott, für 60 Jahre Horst-Günter Eberhard und Klaus Veil.
Weiterlesen

Der Liederkranz Schlaitdorf hat, am 23. Januar 2016, wie jedes Jahr, die ganze Sängerfamilie, ob jung ob alt, aktiv oder passiv, zum geselligen Familienabend eingeladen. Mit „Willkommen“ wurden alle Anwesenden vom Chor herzlich begrüßt und der Familienabend eröffnet. Beim Famileinabend wird zum einen den vielen Helfern, für die vielfältige Hilfe der Mitglieder für das vergangene Jahr gedankt, als auch verdiente Sänger geehrt.

Weiterlesen

männer in concert 2015

„Männer hämmern, bohren, sägen, fahren schnelle Autos und Traktoren, bauen Häuser und Maschinen…..und haben auch romantische Anwandlungen. Sie können sentimental sein, träumen von Pigalle, von Fürstenfeldbruck und dem Frühling in Sorrent und Napoli, von Frauen und rotem Wein in kleinen Kneipen. Sie sagen mal Let it be und mal Hallelujah, und sie möchten manchmal einfach auch nur euer Teddy Bär sein.“

Unter dem Motto: „Männer mag man eben“ was das Thema des diesjährigen Konzertes von Männer in Concert war, traffen sich wieder die ausführenden Chöre:

  • Sängerbund Neckartailfingen
  • Liederkranz Schlaitdorf
  • Sonntagsmänner der Schönrainchöre Neckartenzlingen
  • und Men@Voice,

die moderne Variante des traditionellen Männerchors aus Neckartailfingen.

Weiterlesen

Durch Wald und Heide auf dem Schlossfelsenpfad gehen wir heute zusammen mit unseren Frauen wandern.


Weiterlesen

Am Mittwoch, den 29.Juli 2015, starten wir um 9 Uhr am Gemeindezentrum Hofstatt, zu unserer Wanderung durchs wunderschöne Felsenmeer im Wental.
Wir fahren mit Fahrgemeinschaften über die Autobahn nach Mühlhausen, über Gosbach, wo unser Mitwanderer Siegfried Fronk zusteigt. Weiter über Geislingen, Eybach, Böhmenkirch, Söhnstetten.
Hier geht es links ab zum Parkplatz mit Naturdenkmal Hirschfelsen ca. 80 km. Der heiße Sommer zwingt uns heute möglichst im Schatten zu wandern.

Weiterlesen

Albstadl 001Am Freitag den 03.07.15 fand die Singstunde vom Liederkranz Schlaitdorf, nicht wie gewohnt, im Übungsraum in Schlaitdorf, in der Hofstatt statt. Sondern wir fuhren mit dem Bus, zusammen mit Frauen und Kindern, nach Engstingen/Haid in den „Albstadl“. Dort findet jeden 1. Freitag im Monat ein Musikantentreffen statt. Die Idee dazu kam von Familie Ott und Familie Stötter, welche dort im Januar einen solchen tollen Abend, mit viel Musik (Steirische Harmonika) und Gesang erlebt hatten. Diese Idee fanden wir großartig und haben sie umgesetzt. Der Liederkranz hat einige Chöre, dirigiert von Vize Matthias Kohn und Dirigentin Tanja Schneider, vorgetragen. Andere Musikanten haben mit Steirischer Harmonika gespielt und gesungen. Alles in allem ein wirklich toller, musikaler Abend und eine Singstunde, welche wir in dieser Art vielleicht gerne einmal wiederholen.

Projektchor Necker-ErmsProjektchor Neckar-Erms

Allein für diesen Auftritt, am 28.06.15 in Metzingen, bei den Chortagen, wurde dieser Projektchor ins Leben gerufen. Aktiv mit dabei waren auch 4 Sänger vom Liederkanz Schlaitdorf. Bernhard Peters, Rolf Waiblinger, Hans Stötter und Ewald Münzinger. Was Anfang Januar mit zweimal wöchentlich, später einmal wöchentlich, mit Chorproben im Sängerheim in Dettingen, unter Leitung von Bezirkschorleiter Herman Fleck, einstudiert wurde, kam an diesem Sonntag morgen zusammen mit weiteren 33 Sängern zur Aufführung.

Weiterlesen

Dieses Jahr ging unser Jahresauflug nach Löwenstein Reisach, wo uns der Gesangverein Reisach zu seinem Dorfplatzfest eingeladen hat. Wie bekannt, pflegen beide Vereine seit vielen Jahren einen regen Kontakt. Normalerweise besuchen kleinere Abordnungen sich gegenseitig, aber dieses Jahr machen wir unseren Jahresausflug, mit der kompletten Sängerfamilie, nach Reisach.

Weiterlesen

Wanderung 183 002Dem Jubiläum „15 Jahre Wandern beim Liederkranz“ wurde im September mit einer spektakulären Tour in den Pfälzer Wald gewürdigt.

Natürlich wurde von Rainer Reusch als Organisator in die drei Tage alles hineingepackt, was die erfahrene Sänger- und Wanderseele schon Monate vorher dem großen Ereignis entgegenfiebern ließ.

Denn Wandern beim Liederkranz hat sich unter Federführung von Albrecht Hiemer in den 15 Jahren zum Kult entwickelt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Wanderung einen oder mehrere Tage dauert.

 

Und da die Sängerseele sich am besten auf Schwäbisch ausdrücken kann, hier ein kurzer und leicht zensierter Abriss der Liederkranzwanderrituale:

Ob Friahleng, Sommer, Herbscht oder Wender, emmer sen mir Wanderer onderwegs em schena Schwobaländle. Do geihts so viel schees zom sea, des glaubt ma net. Wenn mir wandred no geits zom Schtard erschd no amol a Brezad vom Albrecht ond no gohts los. Noch de erschte Kilomeder mached mir no au amol a Paus. Do hoisd’s : „Isch des net a Gipfel oder isch des net a Kreizong?“ Do geihts au mol a Schnäpsle. Weiterlesen

1 3 4 5
Kategorien
November 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930