... da hör ich hin.
                                  ... da geh und hör ich hin.
                                    ... da gehör ich hin.
Wo Männer singen

Auftritte

Am vergangenen Sonntag den 14. Oktober, lud der Chorverband Ludwig Uhland, Bezirk Neckar-Ermsverdiente langjährige Sängerinnen-/Sänger zur Ehrung nach Schlaitdorf, in den Bürgersaal Hofstatt. Die musikalische Umrahmung gestaltete der Liederkranz Schlaitdorf unter Dirigentin Tania Hiby. Mit „Musik erfüllt die Welt“ eröffneten die Männer vom Liederkranz die Ehrungsmatinee.
Weiterlesen

S’Chörle aus Amrigschwand singt bei Liederkranz-Hocketse

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit, der Liederkranz Schlaitdorf lud ein zu seiner beliebten und traditionellen Hocketse. Bei gemütlicher Atmosphäre in und ums Gemeindezentrum Hofstatt wurde gefeiert. Der Weinwagen der Winzergenossenschaft Weinsberger Tal bot reichlich Auswahl an besonderen und leckereren Weinen. Für Kids war mit Hüpf-Schloss, Wurfbude und Fadenziehen Unterhaltung geboten. Gegen 20 Uhr sang der Liederkranz „Old Virginia“, „Die Welt ist schön“ und das „Freundschaftslied“. Zum Abschluss „Leise, ganz leise“. Der Liederkranz bewirtete seine Gäste mit Steaks, Rote Wurst, Pommes Frites und Maultaschen. Das Team Glühwagen sorgte bis spät in die Nacht für Top-Stimmung. Eine schöne Spätsommernacht ging irgendwann nach 24 Uhr zu Ende.

Weiterlesen

Die Interessengemeinschaft der örtlichen Vereine und die Gemeinde Schlaitdorf als Schirmherr luden alle Bürger, Besucher und Gäste aus nah und fern zum Dorffest ein. Dieses Jahr wurde das 50-jährige Bestehen des Schwäbischen Albvereins der Ortsgruppe Schlaitdorf mit eingebunden und gebührend gefeiert. Die Besucher freuten sich über die kulinarische Vielfalt, vielseitige Darbietungen und lustige Kinderprogramme. Am Samstag, den 07. Juli 2018, um 18:30 Uhr wurde das Dorffest mit dem Fassanstich, durch Bürgermeister Dietmar Edelmann, unter der Begleitung des Liederkranzes, des Schulchores und der Jazztanzgruppe eröffnet. Ab 20 Uhr bildeten Volksmusik, Schlager und Steierische-Harmonika-Musik einen festlichen Rahmen dieser Festveranstaltung. Der Barbetrieb wurde ab 22 Uhr eröffnet. Am Sonntag den 8. Juli begann der Festtag mit einem Festgottesdienst mit Pfarrer i.R. Nitsche unter Mitwirkung vom Posaunen- und Kirchenchores. Im Anschluß traten die Albdorfmusikanten aus Pfronstetten zum Frühschoppen auf. Als besonderes Highlight gab es Ochs am Spieß, der sehr gerne gegessen und gelobt wurde. Als weiteren Programmpunkt wurde zum Tag der offenen Tür im Milchhäusle mit Trinkmilchausgabe und am Waaghäusle mit Pfefferwiegen eingeladen. Zum Kaffee und Kuchen wurde am 13 Uhr ins Gemeindezentrum Hofstatt eingeladen. Als Kinderprogramm waren Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto, Bastelangebote und eine Spielstraße geboten. Das Bungee-Trampolin machte den Kindern den größten Spaß. Ab 14 Uhr standen Grußworte und Ehrungen auf dem Programm. Für gute Unterhaltung sorgten die Schuhplattlergruppe aus Oberboihingen und die Volkstanzgruppe aus Betzingen mit ihrem bunten Programm. Für Interessierte war ab 16 Uhr eine Besichtigung der evangelischen St.-Wendelin-Kirche angeboten. Den Festausklang gestalteten der Schlaitdorfer Harmonika Club Edelweiß und der Schlaitdorfer Liederkranz. Ein sehr schönes und gut gelungenes Fest ging zu später Stunde zu Ende.

Auf Einladung des Sängerbundes Riederich, sangen die Sänger unter Leitung von Dirigentin Tania Hiby, begleitet am Klavier von Rainer Hiby, am Sonntag den 17.06.2018 vor dem Rathaus in Riederich. Letztes Jahr haben die Sängerinnen und Sänger, vom Sängerbund Riederich, in Schlaitdorf bei unserer Hocketse gesungen. Vorstand Chary Hermann begrüßte die Gäste und Gastsänger und kündigte uns zur Eröffnung des Rathausplatzhock an. Nach unserem Auftritt, der gut angekommen ist, sangen die verschiedenen Gruppierungen vom Sängerbund Riederich. Der Sängerbund bewirtete mit reichhaltigem Angebot. Ein gelungenes Fest bei sommerlichen Temperaturen. Gerne einmal wieder.

Am 23.06.18 lud der Schwäbische Albverein Schlaitdorf zur diesjährigen Sonnwendfeier ein. Dieses Jahr konnte sie stattfinden. Letztes Jahr musste sie nach starkem Unwetter abgesagt werden. Da an diesem Samstag ein wichtiger Termin, um die Fussballweltmeisterschaft, die Besucher vor ihren Fernsehern hielt, konnte die Feier nicht wie von Vorstand Erwin Fritz beabsichtigt um 19:00 Uhr beginnen. Nach dem Spiel füllte sich das Gelände mit Besuchern, das Feuer wurde entzündet. Erwin Fritz begrüßte alle zur Sonnwendfeier und der Liederkranz sang zu vorgerückter Stunde, gegen 22 Uhr 3 Lieder.

Am Freitag, den 25.Mai 2018, fuhren die aktiven Sänger des LKS in das Seniorenheim Pasodi, nach Nürtingen. Dort lebt Hans Maier, unser ehemaliger Sänger, der am 24. Mai 85 Jahre alt wurde. Das war uns allen Anlass, ihm zu seinem 85. Geburtstag ein Ständchen zu bringen. Hans hat sich rießig gefreut.
Wir sangen ihm die bekannten Lieder, welche er oft mit uns zusammen gesungen hatte: „Offne Herzen, Das ist der Tag des Herrn, Der Brunnen vor meinem Fenster, s’ist Feierobend“. Unser Hans hat 2 Lieder mitgesungen und sich in unserer Mitte sehr wohlgefühlt. Ausser Hans Maier, waren noch weitere Heimbewohner gerne unsere Zuhörer, die sich mit ihm sehr über unseren Besuch und unsere Lieder freuten.
Zum Abschluß kam noch ein Wunsch auf, den wir gerne erfüllten und wir sangen den „Bajazzo“, was den hochbetagten Frauen sehr gut gefallen hat.

Am Samstag 26. Mai 2018 machten sich 27 Schlaitdorfer um 6:00 Uhr auf mit dem Bus in die Schweiz. Der Männerchor Diessbach hatte uns bei unserem Jubiläumskonzert am 1. April 2017 eingeladen zum Seeländischen Sängertag und wir sind dieser Einladung sehr gerne gefolgt. Da keine Zeit mehr für Zimmerbezug und Umziehen war, mussten die Sänger bereits mit blauem Hemd und gestreifter Krawatte und dunkler Hose erscheinen. Unser Bus kam gegen 10:30 Uhr in Diessbach an. Um 11:00 Uhr war das Eintreffen geplant mit anschließendem Apéro. Die Wiedersehensfreude und Begrüßung war sehr herzlich. So nach und nach trafen auch die anderen Gastchöre des Sängertreffens ein. Bei strahlendem Sonnenschein stärkten sich alle bis zum Konzertbeginn um 13:30 Uhr.

Die Halle war voll mit Sängern und Zuhöhrern. Der Männerchor Diessbach eröffnete den Seeländischen Sängertag mit den Liedern: „Lebe dein Leben“ und „Am Thunersee“, nach einer Begrüßung und Ansprache durch Vorstand Beat Kummer traten die Männerchöre, Frauenchöre und gemischten Chöre vom Seeland auf. Ein bunter Reigen an Melodien aus dem Tessin, dem Piemont, aus Frankreich, Russland, Deutschland, der Schweiz wechselte ab mit Seemannsliedern und modernen Stücken wie Rock and Roll is back, oder This little light of mine. Der Schluss des Konzerts war für den Liederkranz Schlaitdorf vorgesehen. Unter der Leitung von Tania Hiby sangen wir die Lieder „Solang man Träume noch leben kann“ und „Rolling home“. Was sehr gut beim Publikum ankam, das nach einer Zugabe verlangte die wir dann auch gesungen haben.


Weiterlesen

Am vergangenen 1. Advent sang der Liederkranz Schlaitdorf, wie jedes Jahr, in der evangelischen St. Wendelin Kirche, in Schlaitdorf beim Adventsgottesdienst. Dirigiert von Dirigentin Tania Hiby sangen die Männer „Advent ist ein Leuchten“, „Maira durch ein Dornwald ging“, und begleitet am elektrischen Klavier von Tania Hiby „Whisper, Whisper! Baby Born Today“. Leider war die Kirche nicht besonders gut besucht, aber denen die da waren hat es sehr gut gefallen. Eine ehemalige Schlaitdorferin, welche seit vielen Jahren in den USA lebt, war auch in der Kirche. Sie war ganz begeistert und sagte: So kannte ich den Männerchor aus Schlaitdorf gar nicht. Mal ein englisches Lied, das hat mir sehr gefallen.

Was für ein Skandal?
Unsere Dirigentin Tania hat dieses Stück ausgesucht und mit uns einstudiert und bei dem Konzert „Männer in concert 2017“ gaben wir diesen, ehemaligen Hit der Spider Murphy Gang aus München, zum besten. Das war der fetzige Schlussakkord unseres Chorbeitrages am Freitagabend, 29. September in der Melchiorfesthalle in Neckartenzlingen. Das Publikum hat begeistert applaudiert. Mit „Willkommen“ dirigiert von Vize Matthias Kohn eröffneten wir den musikalisch vielseitigen und anspruchsvollen, gesanglichen Abend der 4 Männerchöre: Liederkranz Schlaitdorf, Schönrain-Chöre N’tenzlingen, Sängerbund Neckarhausen und Sängerbund Neckartailfingen, unter dem Motto: „Echte Kerle mit Herz“. Dann ging es weiter unter der Leitung unserer Tania Hiby begleitet am Klavier von Rainer Hiby, mit den Liedern:
Über den Wolken, Solang man Träume noch leben kann, Rolling Home, Frei wie der Wind, Die Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe und wie gesagt dem Skandal im Sperrbezirk.

Weiterlesen

Vergangenes Wochenende veranstaltete der Liederkranz Schlaitdorf seine Hocketse. Die Wettervorhersage war nicht sehr berauschend. Am Samstag Abend hatten wir leider keinen lauschigen Sommer-Abend, wie das Jahr davor. Gegen später wurde es doch empfindlich kühl. Gut dass wir in die Halle ausweichen konnten. Der Sonntag wurde dann besser als vorhergesagt. Nach dem Gottesdienst und dem Mittagessen kam die Sonne heraus und es wurde warm.

Eine Hocketse, wie diese vorzubereiten, bedeutet für unseren Verein viel Vorbereitung. Wir haben das gerne gemacht und freuen uns sehr darüber, dass sie so gut angenommen wurde. Am Samstag Abend unterhielt der Liederkranz um 20.00 Uhr und um 21.30 Uhr das Publikum. Für das junge Publikum hat Arne Brucker wieder mit seinem Party-wagen Stimmung gemacht und gekonnt Mixgetränke serviert. Die Jugend tobte sich in der Wurfbude aus. Unser Dank gilt auch Herrn Pfarrer Herrmann für den Gottesdienst, den er in der Halle am Sonntagmorgen abgehalten hat. Der Liederkranz hat den Gottesdienst mit 2 Liedern begleitet. Danke auch an den Posaunenchor welcher den Gottesdienst mitgestaltet hat. Wie jedes Jahr gab es den beliebten Sonntags-braten mit leckeren Salaten, ebenso Maultaschen mit Kartoffelsalat. In der Grillbude gab es dieses Jahr Heringswecken, Rote Wurst, Steak und Pommes. Die Sängerfrauen haben wieder mal ein tolles Kuchenbuffet gezaubert, sodass in gemütlicher Runde Kaffee getrunken werden konnte.

Auch der Weinwagen, mit seinen Weinspezialitäten, war für die Weinliebhaber wieder da.

Am Sonntagnachmittag hatten wir Verstärkung aus Riederich. Der Sängerbund-Chor sang um 13.00 Uhr und die Sunday Singers um 13.30 Uhr. Um 14.00 Uhr sang der Liederkranz unter dem selben Dirigenten Reiner Hiby, wie die Gastchöre aus Riederich. Das war eine tolle Bereicherung für unsere Hocketse. Vielen Dank den beiden Chören für ihre originellen, schwäbischen Beiträge und dem Chorleiter Reiner. Bis zum nächsten Mal.

Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen, wir freuen uns, dass Sie uns besucht haben. Durch Ihr Kommen haben Sie uns Ihr Interesse an unserem Chor gezeigt. Bis zum nächsten Jahr.

Ein musikalischer Sommerabend
Am vergangenen Samstag,dem 01.Juli 2017 hatte das Vocalensemble Aichtal e.V. zu einem bunten musikalischen Sommerkonzert in die Festhalle nach Aich eingeladen.
Unter dem Titel „The 4 Choirs 4 YOU! präsentierten sich die Gastgeber, das
Vocalensemble Aichtal, mit den Gastchören:
Chorisma Bernhausen,
OFFBEAT Plieningen ,
Liederkranz Schlaitdorf
Den Kontakt zu diesem gemeinsamen Konzert, hatte unsere Dirigentin Tania Hiby, die gleichzeitig auch Chorleiterin des Vocalensembles ist, hergestellt. Die 4 Chöre und die Begleitband, führten die Besucher in der voll besetzten Festhalle durch einen musikalischen Sommernachtstraum, der erst durch den begeisterten Beifall aufgelöst wurde. War das ein toller, gelungener musikalischer Sommerabend.

Das Vocalensemble eröffnete das Konzert mit volkstümlichem „Wann i zum Tanzn geh“, wechselte dann zu „Rock me Amadeus“ von Falko, darauf folgte ein Ländler mit „Hans bleib da“ und „Fürstenfeld“. Begleitet am Klavier von Rainer Hiby, Bernd Reiter am Bass und Georg Schmid am Schlagzeug.

Chorisma Bernhausen unter Chorleiterin Sarah Zich sangen „Canta Conmigo“, „Alles nur geklaut“, „Samba de Café“, „You’ve got a Friend“, „California Dreamin“, „Moon River“ und „Top oft he World“.

Der Liederkranz Schlaitdorf sang unter Chorleiterin Tania Hiby: „Über den Wolken“, „Solang man Träume noch leben kann“, „Rolling Home“, „Frei wie der Wind“, Die Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe“ und „Pigalle“. Das Publikum war begeistert und hätte gerne noch eine Zugabe gehabt. Die Sänger erhielten viele positive Rückmeldungen. So ein Männerchor mit diesen fetzigen und bekannten Liedern ist schon die Ausnahme an diesem Abend unter den gemischten Chören.

Nach der Pause bereicherten die OFFBEAT Plieningen unter Chorleiter Sebastian Neugebauer das Publikum mit den Stücken „Love/Imagine“(John Lennon), „Heal the World“ (Michael Jackson), „We shall overcome“ (Peter Seeger), „Auld long syne“ und „Listen to the Music“ (Tom Johnston).

Zum Schluss des Konzerts sangen die Sängerinnen und Sänger des Vocalensemble Aichtal: „Cabaret“, „I love Paris“, „New York, New York“, und „There’s no business like showbusiness“. Das Showgirl dazu durfte natürlich nicht fehlen. Einfach Spitze.
Ein vielseitges und lebendiges Programm, das die Veranstalter zusammengestellt hatten und das den Geschmack des Publikums voll getroffen hatte, ging zu Ende.

Am Freitag, den 26.Mai, fuhren die Sänger des Liederkranzes ins Seniorenheim Pasodi nach Nürtingen. Unser ehemaliger Sänger Hans Maier lebt dort seit November letzten Jahres und feierte am 24. Mai seinen 84. Geburtstag. Das war Anlass, dass wir ihm und den anderen Heimbewohnern ein Ständchen brachten. Hans war sehr überrascht und hat sich rießig gefreut.

Nachdem wir 3 Lieder gesungen hatten, forderte Vizedirigent Matthias unseren ehemaligen Sänger, Hans Maier auf, doch mitzusingen, da er doch die Lieder alle kennt. Das hat er mit sichtlicher Freude gemacht und wir sangen mit ihm zusammen noch 2 Lieder. Zum Abschluß kam noch ein Wunsch auf, den wir gerne erfüllten und wir sangen den „Bajazzo“, was den hochbetagten Frauen sehr gut gefallen hat.

Am Freitag den 03.07.15 hatte der Liederkranz Schlaitdorf schon einmal seine Singstunde im Albstadl abgehalten. Damals hatte es allen sehr gut gefallen und wir beschlossen eine Wiederholung. Deshalb haben wir am Freitag, den 07.04.17 nicht wie gewohnt, unsere Singstunde im Übungsraum in Schlaitdorf, im GZH abgehalten, sondern wir fuhren mit dem Bus, zusammen mit unseren Frauen, nach Engstingen/Haid in den „Albstadl“. Dort findet jeden 1. Freitag im Monat ein Musikantentreffen statt. Der Liederkranz hat einige Lieder, dirigiert von Dirigentin Tanja, vorgetragen. Andere Musikanten haben mit Steirischer Harmonika gespielt und gesungen. Alles in allem ein wirklich toller, musikaler Abend und eine Singstunde, welche wir in dieser Art vielleicht gerne einmal wiederholen. Zu vorgerückter Stunde brachte uns unser Busfahrer Erwin wieder sicher nach Hause.

Pünktlich wie ein schweizer Uhrwerk fuhr der Bus aus Diessbach mit dem Diessbacher Männerchor im Gemeindezentrum Hofstatt in Schlaitdorf vor.

Der Männerchor des Liederkranzes hieß seine schweizer Gäste mit dem Lied „Willkommen“, herzlich willkommen. Mit einem Begrüßungstrunk und Butterbrezeln empfingen wir unsere Gäste.Ab 18:30 Uhr war Saalöffnung und die Konzertbesucher strömten nur so in den Saal. sodass im Foyer kein Durchkommen mehr war und der Saal bis auf den letzten Platz belegt war. Es mussten sogar noch zusätzlich Stühle herangeschafft werden.

Dirigentin Tania gab uns den Ton an und wir wollten lossingen, da kam plötzlich unser Sänger und Vorstand Alexander Zäh hereingestürmt, er hätte sich verspätet und entschuldigte sich. Doch, wie war er denn angezogen. Er trug einen Zylinder und einen schwarzen Frack. Tania sagte zu ihm: Wie siehst Du denn aus? Er meinte, Tania hätte doch gesagt, dass wir die alten Lieder im ehemaligen Look singen, deshalb hätte er sich so wie früher angezogen. Ja, ob er sich jetzt noch mal umziehen soll? Tania sagte zu ihm: Jetzt stehst Du halt so zu Deinen Sangeskameraden. Auf jetzt! Jedenfalls waren die Lacher des Publikums auf seiner Seite. Weiterlesen

Kategorien
Kommt ein Tenor nach der Singstunde ins Wirtshaus und sagt am Stammtisch mit gestütztem Organ: "Ich habe meine Stimme versichern lassen." Kurze Stille. Dann fragt einer: "Und? Wieviel hast Du bekommen?"
Was uns interessiert …
Das Interview
lks_0001