... da hör ich hin.
                                  ... da geh und hör ich hin.
                                    ... da gehör ich hin.
Wo Männer singen

Wir bedanken uns bei allen, die uns ihr Altmetall gebracht haben und das Altpapier für uns gesammelt und bereit gestellt haben.

Wie immer haben die Mitglieder ihre Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, so dass die Vergütung des Altmaterials voll der Vereinsarbeit zu gute kommt. Auch dafür vielen Dank.

Wenn Sie den Sammeltermin versäumt haben und wenn im Laufe des Jahres Altpapier anfällt – kein Problem – Sie brauchen es nicht in der „blauen Tonne“ entsorgen! So wie es anfällt, bündeln oder in Kartons verpacken und anliefern:

  • vor die Garage der Familie Reusch, Nürtinger Straße 67,
  • vor die Scheune, Karlstraße 4.

2013-03 - Altpapier-2Das Altpapier wird in der Scheune so lange gesammelt bis es sich lohnt, wieder einen Container zu bestellen.

Auf dem Bild sehen Sie einige der fleißigen Helfer bei den Containern in der Neckartailfinger Straße.Am 2. März sammelt der Liederkranz Schlaitdorf wieder Altmaterial.
Ab 9:00 Uhr am Samstag, kann in der Neckartailfinger Straße Altmetall angeliefert werden, das Altpapier wird ab 13:00 Uhr durch die Mitglieder eingesammelt.
Das Altpapier bitte bündeln oder in Kartons verpacken und vor ihr Haus stellen.
So haben Sie die Möglichkeit zur Entrümpelung und wenn viel Material anfällt freut sich der Liederkranz.

 

2013-03 - Altpapier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien
Archive
Kommt ein Tenor nach der Singstunde ins Wirtshaus und sagt am Stammtisch mit gestütztem Organ: "Ich habe meine Stimme versichern lassen." Kurze Stille. Dann fragt einer: "Und? Wieviel hast Du bekommen?"
Was uns interessiert …
Das Interview
lks_0001