... da hör ich hin.
                                  ... da geh und hör ich hin.
                                    ... da gehör ich hin.
Wo Männer singen

Unter diesem Motto sollte eigentlich, wie geplant am 02. Oktober 2021 ein Konzert stattfinden und am darauffolgenden Tag ein Hock (verkleinerte Hocketse). Aber es kam alles ganz anders.

Aufgrund der Coronapandemie konnten viele, lange Monate keine Singstunde stattfinden. Nach dem Erstellen eines erforderlichen Hygienekonzeptes für die Chorproben im GZH, durch den Liederkranz Schlaitdorf, und der Genehmigung durch das Rathaus, fand unter Einhaltung der Maskenpflicht, Hände desinfizieren und Querlüften am 02. Juli 2021 eine 1. Singstunde statt. Zu diesem Zeitpunkt war es fraglich, ob wir so viele Sänger der einzelnen Stimmen in der Singstunde antreffen würden, um 4-stimmigen Chorgesang zu üben. Die Reihen haben sich durch Corona gelichtet, aber jede Stimme war ausreichend vertreten. Die Anwesenden Sänger waren mit Begeisterung dabei. Von diesem Freitag an trafen sich die Sänger wieder jeden Freitag zur Singstunde. Der Wunsch, endlich wieder gemeinsam zu singen und sich zu treffen, nach dieser langen Pause, war bei allen deutlich zu spüren. In normalen Zeiten hätten wir eine Sommerpause eingelegt. Aber aufgrund dessen, dass wir ein Ziel hatten, „unser Konzert“, haben wir gemeinsam beschlossen, ohne Sommerpause weiter jeden Freitag Singstunden zu absolvieren. Dirigentin Tania hat uns für das geplante Konzert gut vorbereitet und es sollten zusätzlich 2 Sondersingstunden stattfinden. Nach der Sondersingstunde am Samstag, 29. August, fand jedoch keine weitere Sondersingstunde statt. Die Vorstandschaft musste sich mit den aktuellen Corona-Verordnungen auseinandersetzen und abwägen, ob wir unter diesen Bedingungen ein Konzert im GZH überhaupt durchführen können. Nach reiflichen Überlegungen mussten wir uns eingestehen, dass wir das Konzert absagen müssen.

Ein Konzert unter Corona-Bedingungen hätte bedeutet, dass Einbahnstraßen-Regelung stattfinden hätte müssen, ebenso Eintrittskontrollen (geimpft, genesen, getestet), Maskenpflicht für jeden bis er auf seinem Platz sitzt und beim Toilettengang, Abstand halten, Lüften. Wie bisher in den Pausen etwas zu Trinken und einen Snack anbieten, wäre in dem kleinen Foyer mit Abstand halten nicht möglich gewesen. So hat uns Corona leider wieder einen Strich durch unser Konzert gemacht. Nach augenblicklicher Planung haben wir dieses Konzert auf den 15. Juli 2022 verschoben. Hoffentlich ist Corona dann kein Hinderungsgrund mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien
Juni 2022
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Archive