... da hör ich hin.
                                  ... da geh und hör ich hin.
                                    ... da gehör ich hin.
Wo Männer singen

Unser heutiger Wanderführer Werner Bartels hatte eine wunderschöne Wanderung im Remstal ausgesucht.

Wir fuhren am Mittwoch, dem 8. September in Fahrgemeinschaften über die B297, B10 und B14 nach Remshalden-Buoch.

Start unserer Wanderung war in Buoch (519m) am Gemeindehaus. Wir folgten der Wegmarkierung GFW (Georg Fahrbach Weg). Gleich zu Beginn bot sich ein wunderschöner Panoramablick ins Remstal. An Mammutbäumen vorbei führte ein breiter geschotteter Waldweg leicht abfallend bis zur Kreuzeiche, die mitten auf einer Wegkreuzung stand. Der weitere Wanderweg wurde zum Lehrpfad. Tafeln informierten unter anderem über Waldtiere, ihre Spuren und die Aufgaben der Jagd. Wir wanderten weiter zum Kleinheppacher Kopf. Hier befand sich unser Grillplatz mit Schutzhütte. Dort war ein großer schöner Platz, der uns zum Verweilen einlud.

Von dort oben hatten wir einen herrlichen Panoramablick auf Kleinheppach, Großheppach, Endersbach, Stetten und bis hinüber zum Kernen. Bei strahlendem Sonnenschein folgte ein kurvenreicher Weg hinab durch die Weinberge nach Kleinheppach und Endersbach.

Von Endersbach aus nahmen wir die S-Bahn nach Grunbach und von dort den Bus zurück zum Parkplatz nach Buoch.

Mit unserer Einkehr in Buoch in der   Gaststätte „Zom Fässle“  Adresse: Waldhof 7, 73630 Remshalden/Buoch, ging ein toller Wandertag im Remstal zu Ende. Das war unsere 2. Wanderung im Wanderjahr 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien
November 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
Archive