... da hör ich hin.
                                  ... da geh und hör ich hin.
                                    ... da gehör ich hin.
Wo Männer singen

Am 07.05.2017 hat der Liederkranz seine Sänger mit Partnern, Kindern und passiven Mitgliedern, zu seinem Jahresausflug in den Schwarzwald eingeladen. Nachdem unser Passiv-Mitglied und ehemaliger Sänger, Klaus Danner, bei unserem diesjährigen Jubiläumskonzert, eine Einladung nach Höchenschwand ausgesprochen hatte, ist der Verein gerne dieser Einladung gefolgt und hat sich mit dem Bus nach Höchenschwand, in den Hochschwarzwald aufgemacht. Unterwegs gab es eine Pause in Donaueschingen. Viele nutzten diese Gelegenheit zur Besichtigung der Donauquelle. Weiter ging s bei strömendem Regen in Richtung Höchenschwand. Kurz davor gab es nochmal einen kurzen Stop. Die Einen besuchten die Rohausbrauerei, andere das Museum Huesli, bekannt durch die Fernsehserie „Schwarzwaldklinik„.


Da der Regen an diesem Tag unser ständiger Begleiter war, hatte Klaus Danner kurzfristig umdisponiert. Ursprünglich wollte er alle Sänger und Begleiter bei sich zuhause im Garten begrüßen. Doch der Regen ließ das nicht zu. So wurden wir im Haus des Gastes, in Höchenschwand begrüßt, mit einem guten Schwarzwälder Wässerle. Der dortige große Saal bot sich an und die Sänger sangen 2 Lieder. Ein kurzer Spaziergang war ohne Regen zum Hotel/Restaurant Naegele, zum Mittagessen möglich. Nach dem Essen wurde kurzerhand noch im Foyer gesungen. Mit dem Bus ging es weiter nach St. Blasien, wo wir eine sehr interessante Domführung, organisiert von Klaus Danner, erlebten. Auf der Rückfahrt kehrten wir noch in Rottenburg-Oberndorf ein und ließen dort den Tag ausklingen. Leider war uns der Wettergott an diesem Tag nicht wohl gesonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien
Archive
Kommt ein Tenor nach der Singstunde ins Wirtshaus und sagt am Stammtisch mit gestütztem Organ: "Ich habe meine Stimme versichern lassen." Kurze Stille. Dann fragt einer: "Und? Wieviel hast Du bekommen?"
Was uns interessiert …
Das Interview
lks_0001